Tapetensymbole

Die nachfolgende Übersicht gibt Auskunft über die Bedeutung der in der Tapetenbranche üblichen Qualitätssymbole und Gütezeichen.


Lichtbeständigkeit

Gut LichtbeständigGut Lichtbeständig
Die Lichtbeständigkeit der Tapete ist gut.


Waschbeständigkeit

WaschbeständigWaschbeständig
Leichte Verschmutzungen können mit nassem Schwamm gereinigt werden.

Hohe WaschbeständigHohe Waschbeständig
Verschmutzungen, außer Ölen und Fetten und ggl. können mit Seifenlauge und Schwamm gereinigt werden.

ScheuerbeständigScheuerbeständig
Verschmutzungen dürfen mit milder Seifenlösung, weicher Bürste entfernt werden.


Materialansatz

AnsatzfreiAnsatzfrei
Muster brauchen beim Kleben nicht beachtet werden.

Gerader AnsatzGerader Ansatz
Gleiche Muster werden in gleicher Höhe nebeneinander angeordnet.

Versetzter AnsatzVersetzter Ansatz
Das Muster der nächsten Bahn wird jeweils um die Versatzangabe verschoben.


Verarbeitung

Gestürzt KlebenGestürzt Kleben
Jede 2. Bahn wird auf den Kopf gestellt.

VorgeleimtVorgeleimt Kleben
Die Tapetenrückseite ist mit Kleister vorbeschichtet, der durch kurzes wässern aktiviert wird.


Entfernung

Restlos trocken abziehbarRestlos trocken abziehbar
Die Tapete wird an einer Ecke gelöst und kann dann Bahn für Bahn abgezogen werden.

Spaltbar entfernenSpaltbar entfernen
Die Oberschicht der Tapete kann trocken abgezogen werden. Die Papierunterschickt kann als Makulatur auf der Wand bleiben.


Gütezeichen

RAL Gütezeichen 479RAL Gütezeichen 479
Die Gütegemeinschaft Tapete e.V. hat Güte- und Prüfbestimmungen für Tapeten erarbeitet, die neben den technischen Qualitätsanforderungen die gesundheitliche und ökologische Unbedenklichkeit definiert. Die Einhaltung der Gütebestimmungen erfolgt durch eine neutrale Überwachungsstelle.

Der Blauer Engel GütezeichenDer Blauer Engel Gütezeichen
Tapeten, die mit dem blauen Umweltengel ausgezeichnet sind, bestehen zu 60% aus Altpapier und müssen den Anforderungen der DIN EN 71, Teil 3 "Sicherheit von Kinderspielzeug" erfüllen.

Zuletzt angesehen